Bitcoin Chart analyse 2020: Was ist von Bitcoin (BTC) zu erwarten?

Obwohl volatil und anfällig für häufige Preisschwankungen, ob negativ oder positiv, ist Bitcoin der beliebteste und am häufigsten gehandelte digitale Vermögenswert.  Die Marktkapitalisierung in Milliardenhöhe zeugt von einem starken Interesse und einer starken Nachfrage nach Bitcoin in den letzten zehn Jahren. Aber was wird mit BTC im Jahr 2020 geschehen? Wir haben einen kurzen Blick in das Chart Bitcoin geworfen, um die Dynamik und die Preisbewegung des Top-Krypto im Jahr 2020 zu analysieren.

Technische Analyse von Bitcoin: BTC dominiert den Markt im Jahr 2020

Den Chart Bitcoin zufolge dominiert BTC auch 2020 den Markt, da es unter mehr als 2.000 verschiedenen digitalen Assets das meistverkaufte Krypto ist. Die Dominanz von Bitcoin wird für das Jahr auf über 61% der Marktkapitalisierung festgelegt. Von Juni 2019 bis Juni 2020 fiel BTC um -24,5% und von Juni 2020 bis Juli 2020 ebenfalls um -7%. Wöchentliche, tägliche und zweiwöchentliche Charts, wie sie in der zweiten Juliwoche aufgezeichnet wurden, sehen für die BTC mehr als günstig aus, da die Top-Münze nach einer turbulenten Periode an positiver Dynamik gewinnt. Das 7-Tage-Tief im Juli 2020 liegt immer noch über dem Preis von 9.000 $, wobei der höchste Wochenwert auf 9.432 $ festgelegt wurde.  Zuvor hatte die BTC mit Ende Mai 2020 damit zu kämpfen, sich zu erholen und den Widerstand von 9.000 $ zu überwinden. Sechs Wochen später können wir sehen, wie sich der oberste Krypto fest an dem Wert von 9.000 $ und darüber hält. Dieser Fall könnte Bitcoin eine zinsbullische Rendite bescheren, die dem Krypto helfen könnte, den Widerstand von 10.000 $ zu brechen und über diesem Preis zu bleiben.

Bitcoin Coins Illustration 3D Free Stock Photo - Public Domain ...

Kann Bitcoin den Widerstand von 10.000 $ im 3. Quartal 2020 brechen?

Dem Chart Bitcoin zufolge ist es wahrscheinlich, dass Bitcoin in den kommenden Wochen auf einen Bullenlauf gehen und die über 10.000 $ und 10.500 $ gesetzten Preisziele erreichen könnte. Für den Fall, dass BTC 10.500 $ erreichen würde, würde dies den führenden Krypto einem starken positiven Momentum aussetzen. Das bedeutet, dass BTC in diesem Fall den Widerstand von 11.000 $ brechen könnte. Bitcoin handelt weiterhin über 9.000 $, seit das Krypto die Widerstandswerte überschritten hat. Das oberste Krypto hält seit April 2020 mit einem zinsbullischen Tempo Schritt, während die BTC-Charts darauf hindeuten, dass sich der Preiszyklus seinem Ende nähert.

Wie wahrscheinlich ist es, dass im Jahr 2020 ein weiterer Bitcoin-Stierlauf stattfindet?

Historisch gesehen deutet die niedrige OI-Quote für Bitcoin, was auch gegenwärtig der Fall ist, darauf hin, dass nur noch Wochen bis zu einem Bullenlauf vergehen könnten. Nach dem Ende des aktuellen Haussezyklus wird BTC die Preisniveaus von 9.000 $ wahrscheinlich bis zum nächsten Bullenlauf, der den Top-Krypto leicht auf neue Jahreshöchststände bringen könnte, hochhalten. In diesem Fall könnte BTC mit dem zinsbullischen Tempo mithalten und das Kursziel von 10.000 $ erreichen. Von diesem Zeitpunkt an deuten die historischen Daten darauf hin, dass der Bullenlauf Bitcoin auf 10.500 $ bringen könnte.  Wenn man die positive Stimmung auf dem Markt annimmt, wäre ein Preis von 11.000 $ für BTC mehr als die realistische Vorhersage für die höchstgehandelte Münze.